Anwalts- und Notarverein

Über uns

Die Geschichte unseres Vereins








“Die Anfänge reichen in
die Zeit vor dem zweiten
Weltkrieg zurück. ”

Als eingetragener Verein existiert der Anwalts- und Notarverein Lübbecker Land e.V. seit 1967. Anfänglich hatte er den Namen Anwaltsverein für den Kreis Lübbecke e.V.

Die Anfänge des Vereins reichen in die Zeit vor dem zweiten Weltkrieg zurück, damals mehr als eine Art lose Zusammenkunft. 1947 wurde der Verein dann - als nichteingetragen - gegründet. 1967 erfolgte die Eintragung in das Vereinsregister. Zum ersten Vorsitzenden des Vereins wurde Rechtsanwalt und Notar Dr. Karl Bunke gewählt. Von ihm übernahm im Jahre 1979 Rechtsanwalt und Notar Dr. Hans Hennecke den Vorsitz. Von 1988 bis in das Jahr 2003 führte Rechtsanwalt und Notar Knut Wenzel den Verein. Nach ihm folgte Rechtsanwalt und Notar Eckhard Possin, der von 2003 bis 2008 erster Vorsitzender war. Seit 2008 ist Rechtsanwalt und Notar Reinhard Lührmann der erste Vorsitzende des Vereins.

Als nichteingetragener Verein waren zunächst 5 Mitglieder, bei der Gründung als eingetragener sodann 15 Mitglieder verzeichnet. Heute hat der Verein 58 Mitglieder, davon 5 inaktive.

Der Anwalts- und Notarverein Lübbecker Land e.V. umfasst die Amtsgerichtsbezirke Lübbecke und Rahden.